Die Coronapandemie wird uns wohl noch einige Zeit begleiten. Dennoch haben wir entschieden, die Platte mal so langsam bemustern zu lassen. In den 1990er Jahren gab es zu dem Zweck ein Heft mit dem bezaubernden Namen „Buch Dein eigenes beficktes Leben“, in dem sich jede Menge Adressen von Fanzines, Clubs etc. fanden.

So ein Sammelsurium scheint es nicht mehr zu geben. Falls also jemand eine Idee hat, welches Zine/welche Webseite unbedingt unsere Platte besprechen sollte, freuen wir uns über sachdienliche Hinweise.

So lange das mit dem Auftreten nix wird, nehmen wir ein paar neue Songs auf. Momentan ist das die einzige Möglichkeit für uns zu proben, da wir wild in Deutschland verteilt wohnen. Ende des Jahres wird’s dann wohl neues Vinyl geben und hoffentlich bald auch wieder die Möglichkeit, live aufzutreten. Auf der Bühne sind wir übrigens zu dritt mit Live-Schlagzeuger, der auch gleich den Altersdurchschnitt nach unten treibt 😀

Gut Ding und so …

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.